Psyche und Körper

Volker Tschuschke

Abstract


Zusammenfassung: Die innerorganismischen Zusammenhänge zwischen psychischem Erleben, Stressentstehung und -auswirkungen werden dargestellt. Die dabei erkennbar werdende Bedeutung eines positiven psychischen Erlebens für die Gesundheit einerseits und – im Falle negativen Erlebens – ein Erkrankungsrisiko andererseits rücken zwangsläufig psychologische und psychotherapeutische Interventionsmassnahmen in ein neues Licht. Gerade psychologisch-psychotherapeutische Behandlungsmassnahmen bewirken nachweislich eine Eingriffs- und Korrekturmöglichkeit in einen durch Angst oder Depression ausgelösten Teufelskreis, der das Individuum in einer chronischen Stresssituation gefangen hält. Die spezifischen Ziele von psychologisch-psychotherapeutischen Interventionsmassnahmen bei schweren körperlichen Erkrankungen sind die Auflösung der chronischen Stresslage durch den Erwerb von Krankheits-Bewältigungsstrategien.

Schlagworte


Psychoneuroimmunologie; Stress; Coping; Krebs und Coping; Psychotherapie bei Krebs Key words: Psychoneuroimmunology; Stress; Coping; Cancer and Coping; Psychotherapy and Cancer Parole chiave: psiconeuroimmunologia; stress; coping; cancro e coping; psicoterapia nel cancro

Volltext:

PRINT ONLINE

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2017 Volker Tschuschke

Lizenz-URL: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/