Psychoanalytische Psychotherapie in der Behandlung traumatischer Prozesse bei Kindern und Jugendlichen

Maria Teresa Diez Grieser

Abstract


In der vorliegenden Arbeit wird anhand zweier Fallbeispiele die psychoanalytische Behandlung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen dargestellt. Die Psychoanalyse bietet ein ganzheitliches Erkenntnis- und Behandlungsinstrumentarium an, um psychodynamische Hintergründe verstehend zu erklären, weshalb sie auch in der psychotherapeutischen Arbeit mit traumatisierten Menschen effektiv ist. Dabei spielt der sorgfältige Umgang mit den Übertragungs- und Gegenübertragungsverstrickungen eine zentrale Rolle.

Schlüsselwörter:
Psychoanalytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie; Trauma und Kindheit; Gegenübertragung; Übergangsraum; Symbolisierung

Volltext:

Springer Link

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2004 Maria Teresa Diez Grieser

Lizenz-URL: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/