Pilotstudie: Praktikumsstellen für das Psychotherapeutische Propädeutikum

Ursula Margreiter, Gernot Schwentner

Abstract


Die vorliegende Pilotstudie beschäftigt sich mit Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens, die als Praktikumsstellen für das Psychotherapeutische Propädeutikum anerkannt sind. Mittels semistrukturierter Interviews werden 31 LeiterInnen von Praktikumseinrichtungen vorrangig im Raum Ostösterreich zu ihren Erfahrungen mit Propädeutikums-Praktikantlnnen befragt. Folgende Aspekte werden im Rahmen der Untersuchung herausgearbeitet: Einsatzbereiche/Aufgaben der PraktikantInnen, Motive für und gegen die Aufnahme von PraktikantInnen, Annahme der Zufriedenheit der PraktikantInnen mit der Einrichtung, Verbesserungsvorschläge aus Sicht der Einrichtungen.
Aufgrund der gewonnenen Ergebnisse werden gemeinsam mit Propädeutikumskandidatlnnen Überlegungen bezüglich der Optimierung der Praktikums-Rahmenbedingungen angestellt. Um die Anliegen der PraktikantInnen präzise formulieren zu können, bedarf es einer Folgestudie, in der die Ausbildungssituation aus Sicht der PraktikantInnen untersucht wird.

Schlüsselwörter:
Psychotherapeutisches Propädeutikum; Psychotherapie-Ausbildung; Praktikum, Praktikumserfahrungen; Praktikumsstellen bzw. Praktikumseinrichtungen; PraktikantInnen; Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens.


Volltext:

PRINT

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2003 Ursula Margreiter, Gernot Schwentner

Lizenz-URL: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/